Die NASA findet ein Sonnensystem voller erdähnlicher Planeten.

NASA findet ein Sonnensystem, voller erdähnlicher Planaeten

Die NASA hat am 22.02. bekanntgegeben, 7(!) erdähnliche Planeten gefunden zu haben.

Die sind nur 39 Lichtjahre entfernt. Das ist tatsächlich nicht ganz so weit weg. Umgerechnet sind das nur rund 370,5 Billionen Kilometer! Wenn man heute losfährt und konstant mit, sagen wir einer Mofa losfährt, wäre man in ungefähr 169.062.286 Jahren da. Wenn ich mich nicht vertue. Den Helm nicht vergessen.

Das spannende ist, dass drei der sieben Exoplaneten in der habitablen Zone rumfliegen.Das bedeutet ganz hart zusammengefasst, dass es nicht zu heiß ist und auch nicht zu kalt und immer die Grundlage für flüssiges Wasser gegeben ist. Und flüssiges Wasser erhöht die Wahrscheinlichkeit auf Leben auch noch mal um eine ganze Ecke.

Das das gleich drei von sieben sind ist sehr erstaunlich. Und schön. Danke NASA, für die tolle Entdeckung!

Hier der Facebookpost von NASA direkt:

Continue Reading

Silicon Valley hat einen Trailer für die vierte Staffel bekommen

HBO geht mit ihrer großartigen Serie Silicon Valley in die nächste Runde und schickt uns noch einen Trailer für die vierte Staffel.

Die letzten drei Staffeln waren äußerst unterhaltsam und die Figuren, die hier gezeichnet wurden sind allesamt querky und lustig. Ich habe mal gelesen, dass Silicon Valley auch nah an der Vorlage geschrieben wurde und die Start Up Szene recht gut wieder gibt. Mit all ihrer hoffnungsvollen Art, das nächste große Ding zu haben. Die Aufregung um Mitbewerber, die einem die Ideen klauen und den Investorenrunden, die zu zäh verlaufen.

Die startet ab den 23. April überall wo es HBO und Internet gibt.

Hier gibt es den Trailer:

Continue Reading

Galactic Empire releasen ihr erstes Album!

Was macht Darth Vader nach einem langen Arbeitstag? Natürlich hat er eine super brutale Metal Band. Und wer sitzt an den Drums? Boba Fett natürlich. Die Star Wars Metalband ‘Galactic Empire‘ releasen ihr erstes Album, vollgepackt mit großartigen Coverversionen der einfach unglaublich ikonischen Musik aus dem Star Wars Universum. Crowdfunding sei dank!

Das Album kann man eigentlich überall im Internet kaufen oder streamen.

Hier einmal der Spaß auf YouTube. Die halbe Miete ist bei solchen Themensachen nämlich  auch ein immer die Optik. Die Jungs haben sich sehr viel Mühe gemacht, um viel Authentizität mit rein zu bekommen. Wem bewegte Bilder nicht so liegen, dem habe ich die Spotify Playlist direkt darunter gepackt.

Viel Spaß! Die Macht ist stark bei denen.

Zumindest die dunkle Seite. Weil Jedi, glaube ich, nur Meditationsmusik, Walgesänge und Ambient hören.

 

 

Continue Reading